Kunstpreis Sabine Hoffmann

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird alle drei Jahre von der Kunststiftung Sabine Hoffmann verliehen. Er dient der Förderung Bildender Künstler, vorzugsweise Künstlerinnen, deren Werk sich durch Auseinandersetzung mit der condition humaine auszeichnet und die bislang nicht gebührend gewürdigt wurden. Das Mindestalter ist 40 Jahre.

Die Entscheidung über die Verleihung trifft das Kuratorium der Kunststiftung Sabine Hoffmann, unter dem Vorsitz der Leiterin des Evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart, Pfarrerin Monika Renninger. Etwaige Vorschläge sind bei ihr einzureichen (monika.renningerdontospamme@gowaway.hospitalhof.de).

Die Übergabe des Kunstpreises findet im Rahmen einer Vernissage statt. Dabei werden neben Werken der Preisträgerin auch solche der Stifterin ausgestellt.

Bisher wurden folgende Preisträgerinnen ausgezeichnet:

2008
Ursula Laquay-IHM

2011
Christiane Wartenberg

2014
Gabriela Nasfeter

2017
Angelika Flaig

Die nächste Preisträgerin ist die Bildhauerin Birgit Rehfeldt, die den Preis am 08.03.20 im Hospitalhof verliehen bekommt und mit einer Ausstellung geehrt wird.

Verleihung des Kunstpreises Sabine Hoffmann